1. Home
  2. BMW X2
  3. 2019 Der Range Rover Evoque tritt hier gegen BMW X2 an

2019 Der Range Rover Evoque tritt hier gegen BMW X2 an

«
2019 Der Range Rover Evoque tritt hier gegen BMW X2 an

Wenn Sie zu den vielen BMW-Enthusiasten gehören, die sich über Autos wie den , dann haben Sie den . Zwar gab es schon vor der Evoque kleine Premium-Crossovers, doch der Baby Land Rover war der erste, der das Segment wirklich in Brand setzte. Mit ihrem über-stylischen Look und ihrer erstklassigen Haptik, kombiniert mit einem erschwinglichen Preis, strömten Käufer aus der Mittelschicht wie Bienen zu Honig. Seit seinem Debüt im Jahr 2011 hat die Konkurrenz jedoch weitestgehend aufgeholt, denn stilvolle Autos von BMW, Volvo, Mercedes-Benz und sogar das eigene Geschwister Land Rover haben bessere Alternativen. Es war also Zeit, ein neues Modell auf den Markt zu bringen.

Der Range Rover Evoque 2019 hat große Schuhe zu füllen. erste Fahrzeugdesign wurde von seinen Kunden geliebt und ist bis heute attraktiv. Die Designer von Land Rover / Range Rover hatten also die unangenehme Aufgabe, eine neue zu entwerfen. Zum Glück haben sie es geschafft. Im Wesentlichen übernahmen sie das gleiche Evoque-Design und füllten es mit einigen Design-Hinweisen des Range Rover Velar. In Anbetracht der Tatsache, dass der Velar ohne Zweifel einer der schönsten SUVs der Welt ist, ist das eine sehr gute Sache. Und der Evoque ist dafür viel besser, denn er sieht fantastisch aus.

2019 Der Range Rover Evoque tritt hier gegen BMW X2 an

Innen ist alles neu. Es bekommt ein Interieur, das dem Velar’s sehr ähnlich ist, nur mit etwas interessanter Technik. Zum Beispiel verfügt es über ein Surround-View-Kamerasystem, das Ihnen tatsächlich den Boden vor Ihnen zeigt und praktisch die gesamte Fahrzeugfront beseitigt. Für Off-Road-Touren oder auch nur für sehr enge Parkmöglichkeiten sieht dieses neue System unglaublich aus. Es verfügt auch über eine Rückfahrkamera, die ihr Bild im Rückspiegel anzeigt, so dass Ihr Spiegel nicht von Rücksitzen, hinteren Säulen oder anderen Gegenständen in Ihrem Kofferraum behindert werden kann. Wenn die Kamera aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, drehen Sie einfach einen Schalter am Rückspiegel und dieser wird wieder zu einem traditionellen Spiegel. Cadillac hat auf dem CT6 diese Art von System zuerst debütiert, und es scheint wirklich gut zu funktionieren.

Der neue Range Rover Evoque basiert auf einer völlig neuen Plattform, die auf Hybrid und Elektrifizierung ausgelegt ist. Standardmäßig erhält es ein 48-Volt-Elektrosystem mit einer Mild-Hybrid-Anordnung, wodurch es bereits technologisch weit fortgeschrittener ist als das X2. Demnächst wird es auch eine Plug-In-Hybridvariante geben.

2019 Der Range Rover Evoque tritt hier gegen BMW X2 an

Im Vergleich zum Range Rover Evoque wirkt der BMW X2 geradezu vulgär. Es ist stylisch, sicher, aber stilvoll wie ein überaus stylischer Hipster-Sneaker. Während das Evoque auf eine hübsche, unaufdringliche Weise stilvoll ist. Wird X2 dann schöner fahren als der Evoque? Hängt davon ab. Es wird wahrscheinlich sportlicher und ansprechender sein, denn das Fahren macht erstaunlich viel Spaß und ist nicht wirklich eine Sache des Range Rovers. Aber die Baby Range wird sicher luxuriöser und weitaus leistungsfähiger, wenn die Straße weniger straßennah wird.

Hinterlasse eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *