1. Home
  2. Nachrichten
  3. BMW startet technische Kampagne zur Beseitigung fehlerhafter Diesel-AGR-Ventile in der EU

BMW startet technische Kampagne zur Beseitigung fehlerhafter Diesel-AGR-Ventile in der EU

«
BMW startet technische Kampagne zur Beseitigung fehlerhafter Diesel-AGR-Ventile in der EU

Nach einigen technischen Untersuchungen startete BMW eine freiwillige technische Kampagne auf dem europäischen Markt, um fehlerhafte AGR-Ventile an Vierzylinder- und Sechszylinder-Dieselmotoren zu reparieren. Nach Ansicht des deutschen Herstellers könnte das Problem im Extremfall dazu führen, dass die betroffenen Autos in Brand geraten. Unternehmen wird daher alle möglicherweise betroffenen Fahrzeuge zurückrufen, das Ventil überprüfen und gegebenenfalls reparieren.

Auf dem europäischen Markt bezieht sich diese technische Maßnahme auf das AGR-Modul von BMW 3er, 4er, 5er, 6er, 7er, X3, X4, X5, X6 Fahrzeugen mit Vierzylinder-Dieselmotoren (Produktion ab April 2015 bis September 2016) und Sechszylinder-Dieselmotor (Produktion von Juli 2012 bis Juni 2015). bedeutet im Wesentlichen, dass alle Dieselautos der 3er-Reihe betroffen sind, da die 2-Liter-Mühle die kleinste ist, die Sie auf diese Autos bekommen können.

BMW startet technische Kampagne zur Beseitigung fehlerhafter Diesel-AGR-Ventile in der EU

Der fehlerhafte Teil der AGR, der dieses Problem verursacht, ist der Kühler. In einigen Fällen können kleine Mengen des Glykolkühlmittels entweichen und sich im AGR-Modul ansammeln. In Kombination mit Kohlenstoff- und Ölsedimenten können diese Ablagerungen brennbar werden. Bei den hohen Temperaturen der Abgase in dieser Einheit können sich diese Ablagerungen entzünden. In seltenen Fällen kann dies zum Schmelzen des Ansaugkrümmers und in extremen Fällen zu einem Brand führen.

Diese technische Kampagne wurde gemäß den von der EU genehmigten Richtlinien zur Risikobewertung beschlossen. Unternehmen bereitet nun die Kundeninformationen vor und wird diese innerhalb der nächsten Woche an die Händlerorganisation weiterleiten. Kunden mit betroffenen Fahrzeugen werden dann von ihrem BMW Service Partner kontaktiert. Die Autos werden geprüft und je nach Ergebnis werden die entsprechenden Maßnahmen selbstverständlich kostenlos durchgeführt.

Hinterlasse eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *